Cache directory "/home/u0010775966/public_html/irgendwo/wp-content/plugins/ttftitles/cache" is not writable.Preiskarussell

geschrieben am 10. Oktober 2009 um 22:36 Uhr

Der Oktober bringt neben kühleren Wetter auch eine leichte Abkühlung beim Einkaufen, denn die Lebensmittelpreise sind etwas gesunken. Hintergrund ist, dass die Finnen ihre Mehrwert Umsatzsteuer auf Lebensmittel von 17 auf 12 Prozent gesenkt haben um die Konsumenten in Zeiten der “Krise” etwas zu entlasten. Die Freude währt jedoch nicht so wirklich lange, denn im Juli 2010 wird der allgemeine Umsatzsteuersatz um 1 Prozentpunkt auf 23% angehoben – Lebensmittel somit auf 13%.

Bei alkoholischen Getränken geht es dafür weiter aufwärts. Die Steuern auf alkoholische Getränke steigen bereits das dritte Mal in gut einem Jahr. Im Januar erst um durchschnittlich 10% erhöht, so wurde jetzt noch mal um durchschnittlich 4,5% angehoben.

Auf der einen Seite macht sich der kleine Preisvorteil ganz leicht bemerkbar. Einige Geschäfte zeichnen sogar extra doppelt mit “alten” und “neuen” Preisen aus. Zum Einen um den Kunden zu zeigen, dass die Preise wirklich sinken und zum Anderen wahrscheinlich um die Verbraucherschützer zu beruhigen, die davor warnen, dass die Preise bald wieder schön auf ,95 oder ,99 Cent Schwellenpreisen angehoben werden könnten.

Kommentar schreiben