Cache directory "/home/u0010775966/public_html/irgendwo/wp-content/plugins/ttftitles/cache" is not writable.45. Akateemisen kyykän MM-kilpailut

geschrieben am 16. Februar 2010 um 0:30 Uhr

Ein Ereignis jagt das Nächste – eine WM die Andere. Diese Wochenende fanden die 45. studentische Kyykkä Weltmeisterschaften statt – diesmal auf dem Campus der Technischen Universität in Hervanta, einem Stadtteil von Tampere.

Was ist Kyykkä?
An und für sich ein traditioneller Teamsport der seine Wurzeln in Karelien (Ost-Finnland, Russland) hat. Die Grundidee ist es, die “Kyykkäs” (kleine Holzzylinder) mit einem “hölzernen Schläger” (karttu – ähnlich einem Baseball-Schläger) aus der eigenen Spielfeldhälfte zu katapultieren. Der “Schläger” wird in die über den Boden des Spielfelds geworfen und mit etwas Drehung wird versucht so viele “Kyykkäs” wie möglich aus dem Feld zu bugsieren.

Bei Temperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt finden sich jedes Jahr ca. 4.000 Studis aus ganz Finnland ein. Am Samstag waren es -13°C; obligatorisch trug die Mehrheit ihren Overall mit den jeweiligen Farben ihres Fachbereichs, hatte sich andersweitig verkleidet oder war “normal” als Erasmusstudent zu erkennen. Dem Wetter entsprechend wurde an Alkohol bei allen Beteiligten nicht gespart – irgendwie muss man bei der Temperatur ja Spass haben :) .

Schlitten sind das beliebsteste Transportmittel für jegliche Art von Gegenständen und Bier

Bild 1 von 4

Kommentar schreiben