Pääsiäisloma

geschrieben am 10. April 2010 um 11:29 Uhr

Nachdem es Letztens geregnet hatte und etwas wärmer wurde hier, hat Ende März der Winter noch ein mal zugeschlagen. Am 30.3. lagen früh knapp 5cm Neuschnee – auf Grund der Freude durfte ich meinen Koffer dann auch zum Bus tragen.

Ich habe über Ostern Urlaub vom Urlaub(semester) gemacht und  die Gelegenheit genutzt meine Schwester und meinen Herrn Neffen bei ihrem kleinen Deutschlandbesuch zu treffen, da beide von der tropischen Nordostküste Australiens angereist waren um sich in Deutschland etwas abzukühlen :) .

In Finnland hab ich dafür so einiges verpasst, u.a. meinen Finnisch-Kurs und Ostern (Pääsiäinen) mit einem kleinen internationalen Osterbrunch (bei Christian) – mit diversen unterschiedlichen Leckereien und auch finnischen Mämmi.

An und für sich ja alles nicht so schlimm, dafür gab es einen wohl gelaunten kleinen Neffen mit vollem Tatendrang und Begeisterung für eigentlich alles – er sagt zu fast allem ja. Am besten scheint ihm die Zeit auf dem Bauernhof gefallen zu haben, er wäre am liebsten da geblieben – das kommt mir irgendwie bekannt vor von früher.

Nach mehreren österlichen Festmahlzeiten ging es dann am Mittwoch per Bahn zurück nach Bremen um im Flughafenterminal zu übernachten und um 6.30Uhr am Donnerstag zurück nach Tampere. Nur mal für’s Protokoll, ich mag Ryanair immer noch nicht – aber die sind halt mal billig. Hat auch alles geklappt.

Die böse Überraschung kam dann am Abend im Supermarkt – Brot war alle. Mehrere tausend Mitarbeiter der Lebensmittelindustrie streiken, leider auch die Mitarbeiter von Fazer und Vaasa – beide haben große Bäckereien. Mal sehen ob es heute wieder was gibt, die 3 Tage Streik sind angeblich gestern zu Ende gegangen.

Freitag war dann wieder ganz im Sinne des Wortes – neben etwas Finnisch, waren wir nachmittags Laser Tag spielen. Mit den richtigen Leuten, wie gestern, macht das riesig Spass – auch wenn Waffen aller Art nicht unterstützenswert sind.

Inzwischen ist mal wieder Wochenende, nächste Woche steht die Prüfung vom 4. Finnischsprachkurs an und einen kleinen Beitrag über das Qualitätsmanagementsystem an finnischen Hochschulen möchte auch irgendwoher kommen dieser Tage.

Gestern war zur Abwechslung mal wieder Flaggentag, zu Ehren von Mikael Agricola.

Kommentar schreiben